Angesichts der jüngsten Entwicklungen in Bezug auf COVID-19 möchten wir unseren Kunden versichern, dass unsere Praxis weiterhin geöffnet bleibt, um Ihre Haustiere zu behandeln und dadurch die Gesundheit und das Wohlergehen aller Haustiere zu gewährleisten.
Als Tierarztpraxis verfügen wir bereits über zahlreiche und solide Hygienerichtlinien. Darüber hinaus haben wir diese Richtlinien angesichts der aktualisierten Empfehlungen der Behörden überprüft und einige zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen angepasst, um Sie als Kunden, aber auch unsere Mitarbeiter, zu schützen.

Bitte beachten Sie folgende neue Maßnahmen in der Praxis:

– Erwachsene und Kinder, die krank sind und an Atemwegserkrankungen leiden, dürfen nicht unsere Praxis besuchen.
– Das betreten der Praxis ist nur mit Mundschutz gestattet.
– Vereinbaren Sie immer einen Termin, und erscheinen Sie für einen reibungsfreien Ablauf pünktlich.
– Halten Sie in der gesamtem Praxis 1,5 m Abstand zu anderen Personen.
– Nach der Anmeldung am Empfang warten Sie draußen oder im Auto, bis wir Sie aufrufen. Sie erhalten einen Pager.
– Auch vor der Praxis besteht seit dem 1. Dezember Mundschutzpflicht!
– Bitte benutzen Sie beim Betreten der Praxis das bereitgestellte Händedesinfektionsmittel.
– Es ist lediglich einer Person zusammen mit Ihrem Haustier gestattet unsere Praxis zu betreten.
– Bitte melden Sie Medikamentenbestellungen vorher telefonisch oder per e-mail an, damit wir alles vorrichten können – dies verkürzt auch Ihre Aufenthaltszeit in unserem Wartezimmer.

Unsere freundlichen Mitarbeiter am Empfang helfen Ihnen gerne bei Fragen und/oder Problemen.

Bleiben Sie gesund!